Praxiswissen Zollabfertigung von CE-kennzeichnungspflichtigen Waren

Mit den CE-Richtlinien wurde ein europaweit einheitlicher Rechtsrahmen hinsichtlich der Produktsicherheit geschaffen.

In diesem Webinar erhalten Sie wertvolle Tipps, wie Sie Ihren Import optimaler gestalten können oder ob es Alternativen zum Import von Waren gibt, bei denen zum Beispiel nur Ausbesserungen durchgeführt werden.  

Beachten Sie bitte, dass das Webinar nicht vertiefend auf die materiellen Voraussetzungen der jeweiligen CE-Richtlinie eingeht, sondern primär das Ziel hat, die "formelle Checkliste" der Zollverwaltung zu veranschaulichen.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Einfuhr von CE-kennzeichnungspflichtigen Waren (Maschinen, Elektronik, Schutzausrüstung, Spielzeug, etc.) - Fälle aus der Praxis
  • Zusammenspiel zwischen Marktüberwachungs- und Zollbehörden
  • Vorübergehende Einfuhr und Ausfuhr von CE-kennzeichnungspflichtigen Waren (Werkzeuge, Messewaren, Berufsausrüstung etc.)
  • Besondere Zollverfahren - Reparatur, Austausch, Verbesserung, Lagerung
  • Praxistipps

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Zusätzliche Informationen

Datum

22.09.2021

Uhrzeit

10:00 - 11:45 Uhr

Ort

Webinar

Veranstalter

DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag)
Breite Straße 29
10178 Berlin

Preis

135,00 € (umsatzsteuerbefreit)

Veranstaltung exportieren

Ansprechpartner

Petra Piater

Kompetenzfeld: Unternehmen begleiten
Schwerpunktthema: International
0355 365 3403
0355 365 3403
petra.piater@cottbus.ihk.de